Medien zur Syndikats-Räumung

Ein kleiner Überblick zu Medienreaktionen auf die am 7.8.2020 mit aller Gewalt durchgezogene Räumung der Kiezkneipe Syndikat in Neukölln.

»Syndikat«-Demonstranten eingekesselt
nd Online, 9.8.2020
Am Freitagabend sind wieder hunderte Menschen gegen die Zwangsräumung der Kietzkneipe auf die Straße gegangen.

Räumung, die erste
nd,8.8.2020
Die linke Kiezkneipe »Syndikat« wurde trotz erbitterten Widerstands geräumt.

»Syndikat« geräumt
junge welt,8.8.2020
Berliner Kiezkneipe nach 35 Jahren Geschichte. Tausende an Protest beteiligt. Polizei mit 700 Beamten im Einsatz, Pressefreiheit eingeschränkt.

700 Polizisten setzen Räumung der Kiezkneipe Syndikat durch
Berliner Zeitung, 8.8.2020
Der Fall steht exemplarisch für die Verdrängung gewachsener Kiez-Strukturen in Berlin. Und er bringt Linkspartei und Grüne gegenüber ihrer Klientel in Verlegenheit.

So verlief die Demo gegen die „Syndikat“-Räumung in Neukölln
Tagesspiegel Online, 8.8.2020
Die Neuköllner Szenekneipe „Syndikat“ wurde am Freitagmorgen geräumt. Beim Gegenprotest am Nachmittag und Abend kam es teilweise zu Ausschreitungen.

Kneipe Syndikat in Neukölln geräumt – Lage hat sich beruhigt
Berliner Morgenpost, 8.8.2020
Unter großem Polizeieinsatz hat der Gerichtsvollzieher die Kneipe „Syndikat“ geräumt. Die Polizei blieb zunächst weiter im Einsatz.

Die Räumung des Syndikats wirft auch Fragen nach der sozialen Infrastruktur in den Neuköllner Kiezen auf
Facetten-Magazin Neukölln, 8.8.2020

Fortgesetzte Kundgebungen anlässlich der Schließung einer Szenekneipe
Polizei Berlin, 8.8.2020
Zusammenfassende Pressemitteilung zum Geschehen.

Hikel: „Die Verdrängung hat diesmal gewonnen“
Inforadio, 8.8.2020
Mit einem Großaufgebot der Polizei wurde am Freitag die linke Kneipe „Syndikat“ im Schillerkiez zwangsgeräumt – unter lautem Protest der Nachbarschaft. Der Bezirk habe versucht, mit dem Eigentümer zu verhandeln, aber in diesem Fall nichts erreichen können, sagt Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD).

Mehrere verletzte Polizeikräfte bei neuen „Syndikat“-Protesten
RBB Online, 8.8.2020
Auch am Freitag wurde weiter gegen die Räumung der linken Szenekneipe „Syndikat“ in Neukölln protestiert: Bei einer Spontandemo auf dem Richardplatz flogen am späten Abend Feuerwerkskörper und Flaschen, mehrere Polizisten wurden verletzt.

Protest arrests as landlord calls time on bar beloved by Berlin’s leftwing
the guardian Online, 7.8.2020
Police criticised for ‘rather martial’ response to protests over closure of Syndikat in German capital.

Protests, Arrests at Eviction of Left-Wing Berlin Bar
The New York Times, 7.8.2020
Hundreds of German police officers faced off against protesters trying to stop the eviction Friday of a left-wing bar in Berlin that has been the focus of an anti-gentrification campaign.

Letzte Runde, doch die Wut bleibt
taz Online, 7.8.2020
Eine ganze Nacht lang hatten Unterstützer*innen versucht, die Räumung zu verhindern. Vergeblich: Die Polizei hatte Neukölln komplett abgesperrt.

„Martialischer Polizeieinsatz“
taz Online, 7.8.2020
Nach dem Polizeieinsatz um die Berliner Szenekneipe fordert die Linke einen anderen Umgang mit bedrohten Projekten. Nimmt ihr das noch jemand ab?

»Syndikat« ist Geschichte
nd online,7.8.2020
700 Polizisten räumen für Gerichtsvollzieherin Kiezkneipe in Berlin-Neukölln.

Gerichtsvollzieher hat die Kiezkneipe Syndikat geräumt
Berliner Zeitung Online,7.8.2020
Rund 700 Menschen demonstrierten vor der Kiezkneipe in Neukölln. In der Nacht hatte es 44 Festnahmen gegeben. Die Demo wurde inzwischen beendet.

Polizei nimmt Dutzende Menschen bei Räumung von Kiezkneipe fest
Spiegel Online, 7.8.2020
Ein Gerichtsvollzieher lässt mit Hilfe der Polizei das linke Berliner Szenelokal „Syndikat“ räumen. Protestierende stellten sich dem entgegen. Es kam zu Rangeleien, Barrikaden brannten.

Videos

Verdrängung in Berlin – Räumung des Syndikats – 07.08.20
Youtube, 9.8.2020
Dokumentation von Kommon

„Die Leute haben keine Lust mehr auf den Wahnsinn“
T-Online, 9.8.2020
Im Berliner Stadtteil Neukölln wird eine Szenekneipe zwangsgeräumt. Der Protest ist groß und manchmal gewalttätig. Es geht dabei um viel mehr als eine Kneipe.

Festnahmen während Räumung der Kiezkneipe Syndikat
RBB-Abendschau, 7.8.2020
Während der gerichtlich angeordneten Räumung der bei Linken beliebten Kneipe Syndikat in Neukölln kam es zu Widerstand und zahlreichen Festnahmen. Arndt Breitfeld berichtet live.

BERLIN: Festnahmen und Brände vor Räumung von Kiezkneipe „Syndikat“
Welt Online 7.8.2020
Interview mit Polizeisprecher.

Brutale Festnahme bei Kundgebung
Twitter, 7.8.2020 gegen 8:30
Wieder mal so ne richtig unfähige Scheißaktion. Wie kann man jemanden so würgen und an n Hamburger Gitter ziehen, unter Inkaufnahme schwerer Verletzungen!?

Die Weisestraße in #Neukölln kurz vor der Zwangsräumung des #Syndikat
Twitter, 7.8.2020





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: