InterKIEZionale in die Offensive! – Wir Bleiben Alle!

Ein Aufruf an alle widerspenstigen Menschen und Gruppen
Kein Haus weniger, keine Entmietung linker Projekte, keine Zwangsräumungen mehr, Schluss mit der Verdrängung von Nachbar*innen, sozio-kulturellen Räumen und kieznahem Kleingewerbe!

Diesen Januar stehen einige Projekte vor den Gerichten. Es soll verhandelt werden, ob das Jugendzentrum Potse, die Kneipe Meuterei und das Hausprojekt Liebig34 nicht doch „legal“ geräumt werden können. Wir werden nicht auf eine richterliche Güte oder bürokratische Lücke hoffen.

Wir sehen dem Ausverkauf der Stadt nicht länger mehr zu und verteidigen unsere Freiräume – mit vielfältigen, kreativen und selbstorganisierten Aktionen.

** Kommt am 12.01.20 um 15 Uhr in die Räume der SFE (Gneisenaustr. 2a) zur öffentlichen Versammlung! **

Gemeinsam wollen wir konkrete Aktionen und Veranstaltungen planen und umsetzen, um endlich in die Offensive zu gehen.
Dazu braucht es euch, eure Ideen und Tatendrang. Egal ob Transpi malen, Blockaden, Go-Ins, Politiker*innen besuchen, oder andere Aktionen, whatever.
Beginnend mit dieser Versammlung werden wir uns wöchentlich jeden Sonntag um 15 Uhr (zukünftiger fester Ort wird zeitig bekanntgegeben) treffen!
Um gemeinsam Passiertes zu reflektieren und Weiteres konkret zu planen und umzusetzen.

Verbreitet diesen Aufruf, überlegt euch lustige und effektive Mitmachaktivitäten, achtet auf Verabredungen, Ankündigungen, Flüsterpropaganda.
Alle können mitmachen, anleiern, Eigenaktivität übernehmen, zwischen 9 und 99, von Kleinstgruppe bis unübersehbaren Mob.

Wir wollen, dass Alle Bleiben!
Spekulation, Entmietung, Verdrängung stoppen, hier und überall!
Spekulation, Miete und Eigentumsverhältnisse abschaffen!
Vergesellschaftung jetzt!

Liebig34, Potse, Meuterei, Rigaer94, Drugstore, Syndikat, Köpi, SabotGarten Bleiben!

Interkiezionale





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: