Auf die Strasse für die Kiezkneipe Syndikat: 24. Oktober 2019

Ein Aufruf vom Kneipenkollektiv Syndikat in Neukölln:

24. Oktober: Tu mal wat – damit #syndikatbleibt!

Letzte Kundgebung vor dem Räumungsprozess vor Pears Global & Info-VA in der Potse

Es wird ernst. Nach der Kündigung unseres Mietvertrags im Juli 2018, der verweigerten Schlüsselübergabe Anfang Januar 2019 und der Räumungsklage seitens Pears Global kurz darauf, findet nun der nächste Schritt unserer drohenden Verdrängung statt: der Räumungsprozess am 29. Oktober. Vor dem Landgericht Berlin soll an diesem Tag unsere Existenz nach über 34 Jahren besiegelt werden, zugunsten von Pears, einem maximal intransparenten, globalen “Imperium” der englischen Millardärsbrüder Pears.Wenige Tage davor wollen wir noch einmal vor der Zentrale des deutschen Ablegers am Kurfürstendamm demonstrieren und laut und deutlich zeigen: Ihr habt euch mit der falschen Kiezkneipe angelegt! Wir, unser Kiez, unsere Gäste und unsere Unterstützer*innen wollen das wir bleiben. Deshalb kommt noch einmal zahlreich, macht gemeinsam mit uns öffentlichen Druck, für unseren Erhalt und für die Stadt von Unten.

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | 17 Uhr | Kurfürstendamm 177 (U Adenauerplatz)

Kundgebung für die Kiezkneipe Syndikat

weiterlesen auf der Website vom Syndikat:
24. Oktober: Tu mal wat – damit #syndikatbleibt!





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: