DaWoEdekaMaWa – Räumung verhindern!

Unsere neu gestaltete Brache „DaWoEdekaMaWa“ sollte am Morgen von Montag, den 17. Juni geräumt werden! Dieser erste Versuch konnte erst mal abgewehrt werden, es kann aber jederzeit zu einer neuen Räumung kommen.
Deswegen ist es gerade jetzt umso wichtiger vor Ort Präsenz zu zeigen! Denn nur wenn wir Viele sind, kann eine Räumung vielleicht verhindert werden.
Unser Protest gegen die Neubebauung der Brache mit Micro Living-Appartments muss sichtbar, bunt und laut werden!
„DaWoEdekaMaWa“, eine Gruppe von Anwohner*innen, fordern, den sofortigen Stopp der Bebauungspläne der Microappartments. Wir fordern außerdem, dass auf dem Gelände und im Kiez langfristig bezahlbare und marktferne Wohnungen entstehen oder die Fläche als selbstgestalteter Park, Gemeinschaftsgarten und sozialem Treffpunkt erhalten bleibt.
Kommt vorbei um in den nächsten Tagen mit uns zusammen die Brache weiter zu bebauen, zu bespielen und zu schützen! Haltet die Augen und Ohren offen, sagt Leuten bescheid wenn ihr Verdächtiges seht und kommt dazu!

Am Mittwoch Abend ab 18 Uhr laden wir zum gemeinsamen Picknicken ein um unser weiteres Vorgehen zu besprechen.

Lasst uns gemeinsam die Räumung verhindern!

DaWoEdekaMaWa
Braunschweigerstrasse 21

siehe auch: „Microliving“ für Makro-Brieftaschen

Folgt @EdekaWo für aktuelle Infos!





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: