20. Mai: Brunch und Diskussion für ein neues Soziales Zentrum in Nord-Neukölln

Der Kiezladen Friedel54 im Exil lädt ein zu:

Brunch und Diskussion für ein neues Soziales Zentrum in Nord-Neukölln.
So., 20.05., 12 Uhr
Gemeinschaftsgarten Prachttomate, Bornsdorferstr. 9-11
nahe dem U-Bhf Karl-Marx-Straße

Wir laden alle Menschen recht herzlich ein am Sonntag mittags in den Gemeinschaftsgarten Prachttomate zu kommen.
Es gibt ab 12 Uhr einen leckeren veganen Brunch.
Parallel dazu wollen wir unsere Diskussionen für ein neues Soziales Zentrum in Nord-Neukölln fortführen.

Bei einem ersten Treffen am 29.4. sammelten wir bereits Ideen. Dabei zeigte sich, dass viele Gruppen und Einzelpersonen das Bedürfnis nach einem selbstorganisierten und unkommerziellen Ort haben, der unabhängig von Staatsgeldern und Parteien betrieben wird. Es gibt zahlreiche Ideen und Menschen und Gruppen, die sie umsetzen wollen. Einige Beispiele sind Werkstätten, Bibliothek, Umsonstladen, offenes Internetcafé, Kinderfilmen, politische Rechtsberatungen, Skill-sharing, Infoveranstaltungen, Ort für Initiativen und Küfa. Viele Gruppen suchen Räume und haben genaue Vorstellungen davon, was sie brauchen.

Dieses Mal wollen wir über das weitere Vorgehen beraten. Dazu wollen wir in AGs arbeiten. Also kommt zahlreich und bringt viele kreative Köpfe mit.
Insbesondere feministische, ökologische, migrantische, antirassistische und antifaschistische Gruppen und Initiativen wollen wir explizit ermutigen zu kommen. Für uns sind das wichtige Kämpfe, die einen würdigen Platz finden sollen.
Leitet die Einladung gerne weiter.

Themen für AGs sind unter anderem (weitere können mitgebracht werden):

– Wie wird die Kampagne weiter betrieben?

– Selbstverständnis und interne Struktur

– rechtliche Struktur

– Raumfrage und -suche

Es ist klar, dass nicht alle Fragen sofort geklärt werden können, aber wir wollen einen Modus finden, mit dem wir parallel arbeiten und voran kommen können.

Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch!

Kiezladen Friedel54 im Exil

Quelle:
https://friedel54.noblogs.org/post/2018/05/11/2872/

Wem gehört die Stadt?

gesehen an einem Haus in der Weisestrasse





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: