Weise 47 noch nicht fertig

Die Sanierungsarbeiten an dem Haus Weisestr. 47 im Schillerkiez sind immer noch nicht fertig, nähern sich aber allmählich dem Ende. Am Hinterhaus wird gerade ein Außenaufzug installiert und der Ausbau der Innenräume ist noch im Gange. Das lassen zumindest Einblicke in die Erdgeschossräume des Vorderhauses vermuten. Die neue glänzende Fassade ist bereits durch andere Farbeinflüsse verändert worden, was die Hausverwaltung Westfalia GmbH bisher nicht zu stören scheint.

Irgendwann werden also 35 Wohnungen bezugsfertig und dann vermietet werden. Mal schauen, zu welchen Preisen. Die Wohnungen dürften eher an die zuziehende hippe Mittelschicht gehen als an
Obdachlose, Flüchtlinge, Arme, die dringend günstige Wohnungen brauchen. Es gab ja Ende 2016 die Idee, dass sich wohnungssuchende Menschen zusammenfinden, um sich gemeinsam für Wohnungen in dem Haus einzusetzen, in welcher Form auch immer. Das ist gescheitert. Es gab von Januar bis April 2017 Treffen mit abnehmender Beteiligung. Es war unklar, welche Wohnungen entstehen und es wurde klarer, dass 2017 keine Wohnungen bezugsfertig werden. Dies bot wohl keine Perspektive und es scheint auch, dass bei der Wohnungssuche eher die Devise gilt „Alle gegen Alle und nichts gemeinsam“.

Trotzdem werden die Aktivitäten des Besitzers Conle und seiner Hausverwaltung Westfalia GmbH weiter unter Beobachtung stehen und wenn die Sanierung beendet ist oder Vermietungabsichten bekannt werden ist mit Aktionen zu rechnen.

Übrigens gibt es ein weiteres Haus von Conle in der Rostocker Straße 35 in Moabit, das ebenfalls lange leer stand und nun wohl saniert wird: Rostocker Straße 25 – steht weitgehend leer .

Weise47 im Dez. 2017

Das Haus Weisestr. 47 im Dezember 2017

Hinweis Weise47

ein dezenter Hinweis am Haus Weisestr. 47 im Dezember 2017





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: