Umzug der Verdrängten am 18.11.2017

Die Mietinitiative der Neuköllner Mietwucherhäuser für Sozialmieter in Manitiusstr. 17-19 & am Maybachufer 40-42 ruft auf:

Flyer Umzug der Verdrängten

Fast alle 99 Mieter der Häuser Manitiusstraße 17-19 und Maybachufer 40-42 in Neukölln sind ab Dezember 2017 von einer drastischen Mieterhöhungen von 30%-50% betroffen. Konkret werden in einigen Fällen monatlich bis zu 330 € mehr fällig. Wir können uns diese Mieten nicht leisten! Unsere Wohnungen gehören zum öffentlich geförderten „Sozialen Wohnungsbau“ des Landes Berlin, doch gerade hier gelten viele Mieterschutzrechte nicht. Der Senat ermöglicht es Eigentümern, fiktive Kosten auf unsere Mieten im Sozialen Wohnungsbau zu schlagen. Wir brauchen Eure Solidarität, sonst werden viele von uns, die Neukölln bisher geprägt haben, bald nicht mehr hier sein.

Wir sind nicht gewillt unser Zuhause kampflos aufzugeben. Helft uns, ein Zeichen gegen skrupellosen Mietwucher im Sozialen Wohnungsbau und einen tatenlosen Senat zu setzen. Kommt alle zum Umzug der Verdrängten und setzt ein Zeichen für ein solidarisches Berlin und eine Nachbarschaft, die den Kampf noch nicht aufgegeben hat.

Was: Umzug der Verdrängten!
Wann: 18.11.2017 – 11:00Uhr
Wo: Maybachufer 40-42

Bringt Schlafsäcke & Umzugskartons mit!

Protest Manitiusstrasse Neukölln

Protestflyer in den Wohnungsfenstern Manitiusstrasse

Weitere Informationen auf der Website Demokratische Stadttentwicklung Mani & May .

Link zu einer ausführlichen Darstellung Handout mit ausführlichen Hintergrundinformationen als PDF-Datei





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: