Auf die Strasse für die Friedel54

Kommt alle zur Friedelstr. 54 und verhindern wir gemeinsam die Räumung des Kiezladen Friedel54

Zwangsräumung blockieren

Friedel54 Räumung verhindern

Die Polizei bereitet sich auf die Räumung vor. Für den 29. Juli sind Halteverbote von 4 Uhr bis 19 Uhr angeordnet für:
Friedelstrasse von Sonnenallee bis zur Lenaustrasse
Weserstrasse von Hobrechtstrasse bis zum Reuterplatz

Laut Berliner Zeitung sollen die drei Hundertschaften , die nach nach exessivem Feiern aus Hamburg verabschiedet wurden, bei der Räumung im Einsatz sein: Die Einheiten 14, 15 und 32.

Es wird ab frühem Morgen einen Infopunkt am Reuterplatz(Kiosk) geben.

Falls geräumt wird, ist eine Demo am Donnerstag ab 16 Uhr ab Herrfurthplatz angemeldet worden.

Seid solidarisch! Passt auf euch und andere auf! Wir alle gemeinsam sind Friedel54!

----------------------------------
Die wichtigsten Infos im Überblick:

Infopunkt 1 – in der Meuterei (Reichenberger Straße 58), ab 4 Uhr

Infopunkt 2 – Kundgebung auf dem Reuterplatz (vor dem Sahara-Imbiss), ab 5.30 Uhr

Infotelefon – 0157 7214 7481

Twitter: @Kiezladen_f54 & #friedel54

Ermittlungsausschuss – 030 69 22222

Sanitäter*innen-Zentrale – Tristeza (Pannierstraße 5), ab 4 Uhr

Rückzugspunkt mit Essen und Getränken– Reichenberger Str. 63 A, ab 9 Uhr

Mobile KüfA mit veganen Wraps ist unterwegs.

!!! Aktionskarten gibt‘s auf der Straße – Haltet die Augen offen !!!
-----------------------------------

Artikel aus der Presse

Friedel den Hütten
taz, 28.6.2019
Die angekündigte Räumung des linksalternativen Ladens wird zu handfesten Konflikten führen. Die Politik ist daran selbst schuld.

Linkes Szeneobjekt wird am Donnerstag geräumt
Tagesspiegel Online, 28.6.2017
Die „Friedel 54″ ist ein Symbol. Nun wollen Polizei und Gerichtsvollzieher anrücken. Massive Proteste sind angekündigt.

Räumung von „Friedel 54″: Betreiber rufen zu Widerstand auf
Berliner Morgenpost Online, 28.6.2017
Der Kiezladen „Friedel 54″ in Neukölln soll am Donnerstag geräumt werden. Die Betreiber erwarten, das es zu Protesten kommt.

Räumung amtlich beglaubigt
neues deutschland, 28.6.2017
Kaufvertrag der Friedelstraße 54 verpflichtet Eigentümerin, Nutzungsverhältnis zu beenden.

Räumung der Berliner „Friedel 54″ steht bevor
RBB-Online, 28.6.2017
Am Donnerstag soll der Gerichtsvollzieher in der Friedelstraße 54 erscheinen – begleitet von der Polizei. Die Räumung des Kiezladens in dem Haus steht schon länger aus. Die Berliner Sicherheitsbehörden sind auf gewalttätige Aktionen vorbereitet.

[B] SPD räumt Büro für die neuen F54 Räume
linksunten.indymedia, 28.6.2017
Die Räume eines SPD-Büros in der Kranoldstrasse wurden mit Bauschaum versiegelt.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: