*Müller lässt abnicken*

Solidarität mit den Geflüchteten – gegen ein Massenlager auf dem Tempelhofer Feld

Pressemitteilung von 100% Tempelhofer Feld, 13.01.2016

Jetzt ist es amtlich: SPD und CDU Fraktionen wollen den Volksentscheid noch im Januar aushebeln. Die Senatsvorlage zur Aufhebung des Bauverbots auf dem Tempelhofer Feld soll im Eilverfahren am 28. Januar im Abgeordnetenhaus abgenickt werden.

Am 21. Januar stellt der Senat seine Neubau-Pläne für ein menschenunwürdiges Massenlager von mindestens 7000 Geflüchteten auf dem Tempelhofer Feld der Öffentlichkeit vor. Termin: 21.01., 19 Uhr, Abfertigungshalle Flughafen Tempelhof, Einlass ab 18 Uhr. So verlautete Staatsekretär Gäbler im heutigen Stadtentwicklungsausschuss auf Nachfragen der Opposition.

100 % Tempelhofer Feld

---------------------------

Demonstration gegen die Errichtung eines Massenlagers auf dem Tempelhofer Feld am Samstag, den 23. Januar 2016

Am Samstag, den 23. Januar 2016, wollen wir gegen den Ausbau der Lager im Flughafen Tempelhof, die Abschaffung des demokratisch beschlossenen Tempelhofer-Feld-Gesetzes, den Profit mit Geflüchteten, die katastrophalen Lebensbedingungen und vor allem gegen die Unterbringung von Menschen in Lagern an sich demonstrieren! Auftakt ist um 14 Uhr am Platz der Luftbrücke, von dort werden wir aufs Tempelhofer-Feld laufen, um den Menschen in den Lagern unsere Solidarität zu bekunden.

Weisekiez – Initiative

weitere Infos Demonstration gegen die Errichtung eines Massenlagers auf dem Tempelhofer Feld





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: