Mieterinnen der Okerstr. 8 wehren sich

Das Haus Okerstrasse 8 soll in Eigentumswohnungen umgewandelt und die Mieterinnen verdrängt werden( siehe Text auf diesem Blog Okerstrasse 8 . Doch diese beginnen sich zu wehren. Es gibt einen Blog mit mehreren Berichten zur Situation im Haus Okerstrasse 8 , u.a. zu den Entmietungspraktiken der Firma Pro Soluta und einen Offenen Brief an Buschkowsky. In dem Text „Über uns“ heisst es:

„Dieser Blog informiert über die Umwandlung des Mietshauses Okerstraße 8/9 und Weisestr. 35/36 in teure Eigentumswohnungen und die damit verbundenen Begleiterscheinungen für die jetztigen Mieter. Wir sind entschlossen, unsere Wohnungen nicht zu verlassen. Wir bleiben!“

Mittlerweile ist das monatelang hängende Werbebanner mit dem Verkaufsangebot verschwunden und das ganze Haus ist hinter einem Gerüst mit Planen verdeckt.


1 Antwort auf „Mieterinnen der Okerstr. 8 wehren sich“


  1. 1 Okerstrasse 8 ohne Kochmöglichkeit « Nachrichten aus Nord-Neukölln Pingback am 14. Dezember 2014 um 18:41 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: