Mobilmachung in der Weisestrasse

Auf dem Gehweg vor dem Haus Weisestrasse 18 fand sich folgendes Schreiben der Mähren Asset Management GmbH an die Mieter des Hauses. Die haben sich erlaubt, angesichts zunehmender Kündigungen zu einem Mietertreffen einzuladen. Dies führte zu der wütenden Reaktion:
„im Hinblick auf Ihr für kommenden Sonntag anberaumtes „Mietertreffen“ erlauben wir uns den Hinweis, dass wir diese Art der Mobilmachung nicht hinnehmen werden und bereits Anzeige wegen Mobilmachung und Denunzierung sowie Sachbeschädigung infolge der zuvor erfolgten Schmierereien im Haus erstattet haben.“

Wir wären über einen Hinweis über diesen Straftatbestand der Mobilmachung von Mietern dankbar.

Schreiben der Mähren-Asset-Mangement an Mieter

Beim Klick auf das Bild gibt es eine grössere, lesbarere Version.


2 Antworten auf „Mobilmachung in der Weisestrasse“


  1. 1 Attraktiver Investitionsstandort Weisestrasse « Nachrichten aus Nord-Neukölln Pingback am 17. Januar 2014 um 15:14 Uhr
  2. 2 Mähren-Gruppe überwacht Mieter « Nachrichten aus Nord-Neukölln Pingback am 20. Januar 2014 um 13:01 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: